In 8 Schritten zu Medienkompetenz

Medienkompetenz ist mehr als nur Medienkritik. Sie ist mehrdimensional und nicht rein technikorientiert. Das ist eines von mehreren Ergebnissen der Forschung des Bundesinstituts für Berufsbildung. Heike Krämer, Gabriele Jordanski und Lutz Goertz haben sich in einem umfangreichen Bericht mit der Thematik Medienkompetenz in mehreren Untersuchungsgruppen und in mehreren Ausbildungsberufen auseinandergesetzt. Ein wichtiges Ergebnis ist die erarbeitete Definition Medienkompetenz:

"Medienkompetenz in der Berufsausbildung ist ein mehrdimensionales Konstrukt. Dieses umfasst die Entwicklung der Fähigkeit zur zielgerichteten Mediennutzung (etwa den aufgabenbezogenen Einsatz einer Software), die Fähigkeit zur verantwortungsvollen Zusammenarbeit (etwa den verantwortungsvollen Einsatz von Social Media in der Kommunikation), die zielgerichtete Nutzung von Sprache (etwa den situationsbezogenen sprachlichen Ausdruck) sowie die Kompetenz zum selbstständigen Lernen (auch unter Nutzung von Medien).
Als weiterer Teilaspekt von Medienkompetenz ist im beruflichen Kontext die Fähigkeit von Bedeutung, rechtliche, ethische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen bei der Anwendung und Produktion von Medien zu berücksichtigen.
In einigen Berufen kann zur Medienkompetenz darüber hinaus auch die Fähigkeit gehören, Innovationen aufzugreifen und voranzutreiben." (Krämer/Jordanski/Goertz, BIBB 2017).

Wir als Praktiker haben unseren Teil in vielen Projekten (u. a. AUDI AG, Continental Reifen Deutschland GmbH, Brose Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG, u.a.) geleistet und die Erfahrungen zum Erlangen von Medienkompetenz in 8 Schritten zusammengefasst. Das Ergebnis stimmt übrigens mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen des BIBB weitestgehend überein.



Das wissenschaftliche Diskussionspapier des BIBB finden Sie unter dem Titel "Medien anwenden und produzieren – Entwicklung von Medienkompetenz in der Berufsausbildung (Heft-Nr.: 181)".

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Welcher digitale Ausbildertyp sind Sie?

Medienkompetenz auf neuem Niveau?